Neue Seiten auf dieser Homepage

Ab sofort finden Sie auf dieser Homepage einige neue Inhalte. Diese finden Sie unter dem Menu Punkt “Die Erlöserkirche Hiltrop”.

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals am 12.09.2021

Wie in den voran gegangenen Jahren, möchte die Stiftung auch in diesem Jahr das Baudenkmal „Erlöserkirche Hiltrop“, im Rahmen des „Tag des offenen Denkmals“ am 12.09.2021, vorstellen und zugänglich machen.

Aufgrund eines aktuellen baulichen Schadens im Bereich der Gewölbedecke, muss die Kirche für Besucher geschlossen bleiben.

Daher hat sich die Stiftung zu einer digitalen Teilnahme entschieden und diese Homepage im Internetportal zum “Tag des offenen Denkmals” angemeldet.

In einem ersten Schritt, auch mit Blick auf zukünftige Projekte und Aktionen, wurde unsere Homepage überarbeitet und erweitert. Die nun hinterlegten neuen Seiten von der “Idee zur Kirche” bis zum “heutigen Tag”, werden stetig weiterentwickelt und fortgeführt. Daher lohnt sich immer wieder ein Blick auf diese Seiten, um neue Informationen zu entdecken. und einen Blick “hinter das Baudenkmal” zu werfen.

 

Spendenaktion Gewölbedecke Erlöserkirche Hiltrop

Spendenprojekt zu Gunsten der Sanierung der Gewölbedecke Erlöserkirche Hiltrop.

Die Stiftung Erlöserkirche Hiltrop hat auf der Seite der Volksbank Bochum Witten eG bei der Spendenaktion „Heimathelden brauchen Möglichmacher“ ein Spendenprojekt angelegt.
Wir hoffen mit dem Spendenprojekt

„Malerarbeiten an der Decke der Erlöserkirche Hiltrop“

weitere Mittel zur Unterstützung zur Sanierung der Gewölbedecke beitragen zu können. Sie finden das Projekt im Internet unter
Malerarbeiten an der Decke der Erlöserkiche Hiltrop – Heimathelden brauchen Möglichmacher (heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de)
Unter diesem Link können Sie sich gerne an der Spendenaktion beteiligen.
Jeder Euro zählt!
Eine Besonderheit dieser Aktion findet am „Heimathelden Tag“ dem 1. August statt. Jede Spende verdoppelt die Volksbank bis zu einem Betrag von 75,- €, die an diesem Tag, ab 12 Uhr, auf der Spendenplattform getätigt wird.
Die Aktion endet, wenn der Spendentopf der Volksbank von 30.000,- Euro aufgebraucht ist, spätestens jedoch am 31.12.2021.
Daher wäre es von großem Vorteil für das Projekt, wenn Sie sich frühzeitig, ab dem

01. August, ab 12 Uhr,

an den Spenden beteiligen und somit ihren Spendenanteil möglicherweise verdoppeln!!
Schon jetzt sage ich vielen Dank im Namen der Stiftung Erlöserkirche Hiltrop.

Jörg Ruchatz

Baulicher Schaden an der Gewölbedecke der Erlöserkirche Hiltrop

Baulicher Schaden an der Gewölbedecke der Erlöserkirche Hiltrop.

Leider ist es in der Nacht vom 15.07. auf den 16.07.2021 zu einem baulichen Schaden im Bereich der Gewölbedecke gekommen. In einem Teilbereich des südöstlichen Deckenbereichs ist ein ca. 1m² großes Stück Putz und Farbe auf die vorderen Bänke vor dem Taufbecken gefallen. (In Eingangssichtweise auf der rechten Seite der Kirche).

Es war ein glücklicher Umstand, dass dies nicht während eines Gottesdienstes stattgefunden hat. Da nach einer ersten Beurteilung der Schadenssituation nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, ob es sich um einen Einzelfall handelt oder gar mehrere Bereiche der Gewölbedecke betroffen sind, müssen weitere Untersuchungen stattfinden.

Bis zu einer abschließenden Klärung der Schadenslage kann die Kirche nicht betreten werden. Daher finden alle Gottesdienste, Trauungen, Taufen und andere Anlässe bis auf weiteres in der Christuskirche an der Lothringer Straße statt.

Sobald wir neue Erkenntnisse haben, werden wir dies hier aktuell mitteilen.

Jörg Ruchatz

Zwei neue Vorsitzende für den Stiftungsvorstand

Der neue Vorstand der Stiftung hat auf seiner letzten Sitzung neue Vorsitzende des Stiftungsvorstandes gewählt. Die Stifter Dr. Henning Vollmer und Wilhelm Börnig, die bisher dem Stiftungsvorstand vorstanden, standen aus Altersgründen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung.

Neu gewählt wurden vom Vorstand Jörg Ruchatz als Vorsitzender und Matthias Breßlein als sein Stellvertreter.

Beide haben ihre neue Aufgabe sofort aufgegriffen und beschlossen, dass sich unsere Erlöserkirche trotz der Pandemie am Tag des Denkmals, am 12.09.2021, digital beteiligt.

Das für den 11.09.2021 sozusagen als Auftakt für den Tag des Denkmals geplante Konzert für Orgel und Trompete muss allerdings leider ausfallen. Das Presbyterium hat beschlossen, dass an diesem Wochenende die Konfirmationen nachgeholt werden, die in der Vergangenheit wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen mussten bzw. verschoben werden mussten. Ob die Suche nach einem Ausweichtermin für die Künstler Ignace Michiels und Bart Coppé aus Brügge, die seinerzeit auch unser Orgel-Jubiläum so großartig gestaltet haben, erfolgreich sein wird, ist zurzeit noch nicht abzusehen

Dr. Henning Vollmer

Die Stiftung Erlöserkirche Hiltrop informiert – Neuer Treuhänder der Stiftung

Aufgrund von Vorgaben und Regularien unserer Westfälischen Landeskirche ist es leider nicht sinnvoll, dass die Kirchengemeinde Bochum-Nord weiterhin Treuhänder der unselbstständigen Stiftung Erlöserkirche Hiltrop bleibt. Um eine saubere Trennung zwischen dem Geld der Gemeinde und dem der Stiftung zu gewährleisten, musste der Vorstand der Stiftung sich daher nach einem neuen Treuhänder umsehen. Erfreulicherweise ist es bereits im vergangenen Jahr gelungen, die ebenfalls gemeinnützige und selbständiger Stiftung

„Mehr Denken und Handeln“

für diese Aufgabe zu gewinnen.

Diese Stiftung möchte das bewusste Zusammenleben der Menschen nachhaltig fördern. Sie setzt sich mit Fragestellungen, die für die Menschen relevant sind, auseinander und sucht Hilfe in allen Bereichen wie Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Erziehung und Bildung und ähnlichen.

Wundern Sie sich daher bitte nicht, wenn Sie in Verbindung mit den Finanzen der Stiftung einmal auf die Stiftung „Mehr Denken und Handeln“ stoßen. Schließlich ist es eine der wichtigsten Aufgaben eines Treuhänders, das ihm anvertraute Geld im Sinne des Treugebers zu verwalten. Das gesamte Vermögen und natürlich auch alle Einnahmen stehen selbstverständlich vollständig und ausschließlich der Stiftung Erlöserkirche Hiltrop zur Verfügung. So ist sichergestellt, dass die Stiftungsgelder ausnahmslos für den Erhalt und die Förderung der Erlöserkirche einschließlich der Paul-Faust-Orgel eingesetzt werden.

Ihre Zustiftungen und Spenden können Sie uneingeschränkt wie bisher auf die bekannten Konten überweisen, die Konten lauten weiterhin auf Stiftung Erlöserkirche Hiltrop, auch wenn sie von der Stiftung für Mehr Denken und Handeln verwaltet werden.

Neuer Vorstand und Beirat der Stiftung

Der Satzung der Stiftung entsprechend endete die Amtszeit von Vorstand und Beirat der Stiftung am 28. Februar 2021. Seit dem 1. März dieses Jahres haben wir einen neuen Vorstand und Beirat, wobei der Vorstand aus seiner Mitte noch einen Vorsitzenden wählen muss. Das wird sicher ein neuer Vorsitzender sein, weil die beiden Stifter für diese Aufgabe nicht erneut kandidieren werden.

Im Vorstand gibt es geborene Mitglieder, das sind der Vorsitzende des Presbyteriums der Kirchengemeinde Bochum-Nord, ein vom Treuhänder genanntes Mitglied und die beiden Stifter. Diese geborenen Mitglieder ergänzen den Vorstand um drei weitere auf insgesamt sieben Mitglieder. Mitglieder des Vorstands sind seit dem 01.03.2021 Wilhelm Börnig, Matthias Breßlein, Friedel Donschen, Jürgen Koch, Jörg Ruchatz, Jörg Sonneborn und Dr. Henning Vollmer. In den Beirat wurden Rüdiger Gogol, Kerstin Klein, Dr. Dörte Leißnig, Roland Mitschke und Till Weiß berufen.

Den ausgeschiedenen Vorstands- und Beiratsmitgliedern sei an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Arbeit gedankt. Hans-Georg Balke, Ina Braun, Dr. Katharina Jaedicke, Dr. Dominic Janßen und Jens Lücking haben mit ihrem Sachverstand, ihren Ideen und ihrem Engagement sehr dazu beigetragen, die vergangenen fast 10 Jahre Stiftungsgeschichte so erfolgreich zu gestalten.

Bochum-Hiltrop, im März 2021

Dr. Henning Vollmer

 

Corona bedingte Konzertausfälle im Februar 2021

Zur Information für alle, die sich auf unsere Kirchenkonzerte im Februar 2021 gefreut hatten.

Die Corona bedingten Konzertausfälle im Februar 2021, werden voraussichtlich im September 2021 nachgeholt.

Veranstaltungs-Vorschau Erlöserkirche Hiltrop

Anfang 2021 – wenn Corona es zulässt

Das besondere Konzert für Orgel und Flügelhorn mit

–  Mathias Bergmann und

–  Oliver Schroer

 

Am 11. 09.2021, wie schon einmal zum Jubiläum der Orgel 2019

Konzert für Orgel und Trompete

– Ignace Michiels und

– Bart Coppé

aus Brügge

 

Bochumer Orgeltage: Arno Hartmann spielt am 30.10.2020 in der Hiltroper Erlöserkirche

Arno Hartmann, bekannt in der Bochumer Kirchenmusik als hervorragender Solist und Begleiter an der Orgel und Chorleiter der Stadtkantorei. Er  zeigt seit vielen Jahren bei den Bochumer Orgeltagen sein Können an der Orgel. Am 30.10.2020, ab 19 Uhr, wird er seine Gäste unter dem Titel “Ein feste Burg” in den Bann ziehen, wenn er Werke von Sebastian Bach und Franz List an der Orgel zelebriert. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne willkommen.

Wie sehen die Gottesdienste in der Corona-Zeit aus?

Textauszug: evangelische Kirchengemeinde BO-Nord!

Wir können nicht einfach so Gottesdienste feiern, wie wir es vor der Corona-Zeit getan haben. Wir müssen uns an Vorgaben der Landeskirche, des Kirchenkreises und der Stadt Bochum halten.

Begrenzte Plätze: Wir bitten um Anmeldung!

Zu den Vorgaben gehört natürlich auch der allseits bekannte Sicherheitsabstand von 2 Metern. Damit wir diesen Abstand während des Gottesdienstes einhalten können, gibt es weniger Plätze. In der Erlöserkirche können wir 54 Sitzplätze anbieten und in der Christuskirche 30.
Wir bitten Sie deshalb, sich vor Ihrem Gottesdienstbesuch bei uns telefonisch anzumelden. Wie und wann Sie unsere Gemeindesekretärin Andrea Dörre erreichen können, erreichen können, erfahren Sie unter hier:

https://bochum-nord.ekvw.de/wir-fuer-sie/kontakt/gemeindebuero/

WICHTIG dabei: Bitte sprechen Sie Ihre Anmeldung nicht auf den Anrufbeantworter, sondern suchen Sie den persönlichen Kontakt zur Gemeindesekretärin! Sie nimmt Ihre Daten (Name, Anschrift und Telefonnummer) auf, damit mögliche Infektionsketten nachverfolgt werden können. Die Liste mit Ihren Daten wird einen Monat lang sicher aufbewahrt und danach gelöscht.
Sie können auch gerne Hausgemeinschaften und Partnerschaften für einen gemeinsamen Gottesdienstbesuch anmelden.

Gesund und geschützt

Wenn Sie am Tag Ihres geplanten Gottesdienstbesuches unter Symptomen einer Atemwegserkrankung leiden (Husten, Schnupfen, Fieber und Atembeschwerden), sehen Sie bitte von einem Besuch unserer Kirchen ab. Die Ansteckungsgefahr ist leider viel zu groß.
Zum Besuch des Gottesdienstes gehört auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Bitte bringen Sie Ihre Maske mit!

Sauber und ordentlich

Unsere Kirchen können Sie durch den barrierefreien Zugang betreten. Am Eingang steht Desinfektionsmittel für Ihre Hände bereit. Nachdem Sie Ihre Hände desinfiziert haben, melden Sie sich bitte an. Auf der vorbereiteten Liste können wir so vor Ort notieren, dass Sie da sind. Auf den Kirchenbänken sind Plätze markiert, auf die Sie sich setzen können. Schilder und Aufsichtspersonen helfen Ihnen, Ihren Weg zu einem Sitzplatz zu finden.

Sie brauchen keinen langen Atem!

Das Atmen mit Gesichtsmaske fällt schwer. Darum halten wir unsere Gottesdienste kurz. Auf gemeinsames Singen, Chöre und Blasinstrumente müssen wir leider verzichten. Aber die Musik bleibt uns erhalten! Die Orgel begleitet unsere Gottesdienste.

Wir verlassen die Kirche anders als wir sie betreten

Vom Gottesdienst gestärkt geht es wieder nach draußen. Das Hauptportal ist der Ausgang. Auch hier helfen wieder Schilder und Aufsichtspersonen, damit wir alle geordnet die Kirche verlassen können. Auf dem Weg nach draußen finden Sie einen Korb für die Kollekte. Auf das Händeschütteln zum Abschied müssen wir leider verzichten. Aber nichts hindert uns daran, uns einen schönen Sonntag zu wünschen.

Mit Abstand die besten Gottesdienste

Wenn Sie diese Regeln beherzigen, sind Sie mit Abstand unsere besten Gottesdienstbesucherinnen und -besucher! Falls Sie Fragen haben, sind wir gerne für Sie da. In den Kirchen werden Aufsichtspersonen sein, die Ihnen helfen. Wir sind auch vorher für Sie erreichbar. Auf unserer Homepage finden Sie unter „Kontakt“ unsere Telefonnummern und Adressen.
Wir laden Sie herzlich ein, die Kirche von innen zu sehen, ihre besondere Atmosphäre aufzunehmen und das Wirken Gottes in Wort und Musik zu spüren.

Wir freuen uns auf Sie!

Bezirk Hiltrop

Sonntag, 5.07.2020 11.00 Uhr
Gottesdienst, Pfr. Jörg Sonneborn
Bochum: Erlöserkirche im Bezirk Hiltrop Gemeindebüro
Sonntag, 19.07.2020 11.00 Uhr
Gottesdienst, Pfr. Jörg Sonneborn
Bochum: Erlöserkirche im Bezirk Hiltrop Gemeindebüro
Sonntag, 2.08.2020 11.00 Uhr
Gottesdienst, Pfr. Jörg Sonneborn
Bochum: Erlöserkirche im Bezirk Hiltrop Gemeindebüro
Sonntag, 16.08.2020 11.00 Uhr
Gottesdienst, Pfr. Jörg Sonneborn
Bochum: Erlöserkirche im Bezirk Hiltrop Gemeindebüro
Sonntag, 30.08.2020 11.00 Uhr
Gottesdienst, Pfr. Jörg Sonneborn

Bochum: Erlöserkirche im Bezirk Hiltrop Gemeindebüro

Evangelische Kirchengemeinde bochum-nord

An der Hiltroper Kirche 2b 44805 Bochum
Fon: 0234 860052 oder 0234/850511